Google+

Prüfungstermine für den amtlichen Sportbootführerschein

 sbf-ms.de   Sitemap   Anmeldung Telefon: 02597 9780649 oder 0176 8468 8590
Prüfungstermine für Münster das Münsterland und darüber hinaus!

Sie finden hier die Termine für Prüfungen zur Abnahme von amtlichen Sportbootführerscheinen in Münster für das gesamte Münsterland und natürlich auch für die benachbarten Gebiete. Zu den Prüfungterminen treffen sich alle Bewerber zur Abnahme der Prüfung, auch aus den angrenzenden Kreisen, Regionen und Ländern in Münster, Anschrift siehe unten. Zu den unten genannten Prüfungsterminen besteht die Möglichkeit eine praktische und theoretische Prüfung vor dem Prüfungsausschuss Aurich abzulegen. Dabei werden die Grundscheine der Sportbootführerscheine für den Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen und/oder Binnenschifffahrtsstraßen praktisch und theoretisch geprüft. Für den Sportküstenschifferschein SKS besteht ausschließlich die Möglichkeit die theoretischen Prüfungen abzulegen. Für die jenigen die sich gerne sehr viel abverlangen, besteht die Möglichkeit die Führerscheine in Kombination See und Binnen an einem Termin abzugelegen. Die Führerscheine werden am gleichen Tag erstellt und nach bestandener Prüfung auch erteilt und dem erfogreichen Bewerber ausgehändigt.

Haben Sie sich einen der Termine für die Abnahme ausgesucht ist es wichtig darauf zu achten, dass die  Unterlagen vollständig für die Prüfung spätestens zwei Wochen vor dem Prüfungstermin bei dem Prüfungsausschuss vorliegen. Bei den vollständigen Unterlagen handelt es sich um:

- einen Antrag für die entsprechende Bootsführerscheinprüfung (sprich Fahrerlaubnis See, Binnen, SKS),
- ein ärztliches Zeugnis für Sportbootführerscheinbewerber,
- ein Lichtbild pro beantragte Führerscheinprüfung (bei See und Binnen also zwei Bilder),
- eine Kopie von Ihrem Kraftfahrzeugführerschein oder ein Führungszeugnis der Klasse "O".

In meinen preisgünstigen Kursen können Sie sich einen passenden Termin für Ihre Prüfung aussuchen und Sie werden gem. der geltenden Prüfungsrichtlinien bei dem Ausschuss angemeldet. Die Anträge liegen während des Kurses vor und werden bei Bedarf mit Anleitung ausgefüllt. Dabei wird nach den entsprechenden Führerscheinen unterschieden. Bereits bei der Abgabe werden die Unterlagen zusammengestellt und auf Vollständigkeit geachtet. Anschließend werden die Anträge an den Prüfungsausschuss gesendet. Dort wird geprüft ob der Bewerber zur Prüfung zugelassen wird. Sprich alle Anforderungen die an die Erteilung des Führerscheins gestellt werden, z. B. Mindestalter, Zuverlässigkeit u. weiteres, erfüllt werden.

Prüfungen für die amtlichen Sportbootführerscheine See + Binnen + SKS

Nach Änderung der Sportbootführerscheinverordnung im Mai 2017 besteht die Möglichkeit die Prüfungen für die amtlichen Sportbootführerscheine mit dem Geltungsbereich für Seeschifffahrtsstraßen bzw. Binnenschifffahrtsstraßen sowie dem  SKS an einem Ort am selben Tag mit Theorie und Praxis abzulegen.
Die praktische Prüfung findet auf dem Dortmund-Ems-Kanal am Wendebecken statt. Die Anschrift: Am Kanal, 48308 Senden.
Die theoretische Prüfung wird in meinen Seminarräumen abgenommen: Erlengrund 279, 48308 Senden



          Wann findet die Prüfung statt und wie sieht der Ablauf aus?

In der oben stehenden Tabelle sind die Prüfungstermine für das laufende Prüfungsjahr der amtlichenBei der amtlichen Prüfung zum Sportbootführerschein auf dem Boot Sportbootführerscheinprüfungen aufgelistet. Der Prüfungsausschuss Münster vereinbart die Termine mit mir. Damit ist gewährleistet, dass Sie bereits frühzeitig mit Ihrer Prüfungsplanung beginnen können.
Schauen Sie kurz vor Ihrem gewünschten Prüfungstermin auf dieser Seite vorbei, falls es noch zu kurzfristigen Änderungen gekommen ist.
Am Tag der Prüfung wird nach Möglichkeit die Gruppe aufgeteilt. Der eine Teil  legt bei mir im Seminarraum die theoretische Prüfung ab, der andere Teil legt derweil die praktische Prüfung ab. Dies hat den Vorteil, dass der Zeitansatz überschaubarer ist. Trotzdem wird es zu unvermeidbaren kurzen Wartezeiten kommen. Kleine Erfrischungen stehen am Seminarraum bereit.

          Wie ist nun der Prüfungsverlauf bei der praktischen Prüfung?

Im Prüfungsverlauf bei der praktischen Prüfung werden verschiedene Manöver geprüft Eine praktische Prüfung verläuft in der Regel folgendermaßen: Zu der festgelegten Zeit versammeln sich alle Prüflinge an dem Wendebecken am Dortmund-Ems-Kanal. Falls der Terminkalender es vor der Prüfung noch zuläßt besteht die Option eine Übungsstunde vorweg zu buchen. Das hat den Vorteil, dass man sich mit den einhergehenden Witterungseinflüssen die am Prüfungstag vorherrschen und auf das Boot einwirken vorab schon einmal vertraut machen kann.

Zunächst wird die für die Prüfungsfahrt entstehende Gebühr in Höhe von 25,-€ vor der Prüfung eingesammelt. Nachdem der Prüfer eingetroffen ist, stellt er sich zunächst vor, damit jeder weiß mit wem man es zu tun hat. Danach kann der Prüfer die Identität über den mitgeführten Personalausweis feststellen und sich im Weiteren darüber informieren ob der Führerschein vorgelegt werden kann.

             Ablauf der Prüfung

Für den Ablauf der Prüfung hat es sich als zweckmäßig herausgestellt mindestens einen Tampen mitzuführen, den Tampen gibt es beim mir im Kurs bei der Knotenkunde. Denn die erste Prüfungsaufgabe ist zumeist die Abnahme der Knotenkunde, bislang war es stets so. Nur sollte jeder wissen, dass ausschließlich der Prüfer über den tatsächlichen Prüfungsverlauf nach seinen Richtlinien für die Prüfung entscheidet.Die Hürde der Knotenkunde ist natürlich für den vorbereiteten Prüfling kein Problem, manchmal spielen vielleicht die Nerven mit, aber dann legt sich das "Lampenfieber" sehr schnell wieder.

Das Boot darf mit sechs Personen ausgelastet werden. In Gruppen zu dritt oder zu viert geht es dann auf das Prüfungsboot. Da Sie auf dem Boot bereits die Übungsstunden absolviert haben ist die Bedienung des Bootes für Sie nichts Neues mehr. Auch das Prüfungsrevier haben Sie bereits kennen gelernt. Natürlich kennen Sie auch die Manöver, die der Prüfer sehen will. Also ist am Tag der Prüfung das Einzige was neu ist, der Prüfer. Aber vor dem Prüfer braucht man sich nicht zu fürchten, denn der ist gewillt den Prüfling bestehen zu lassen.

Lassen Sie sich bitte nicht blenden von Aussagen wie keine Durchfaller oder 100%iges Bestehen. Das ist alles nicht wahr. Es gibt immer wieder den Prüfling der sehr nervös ist oder auch Prüfungsangst hat. Wenige fallen deshalb auch durch. Derjenige, der nicht gelernt hat, wird auf jeden Fall durchfallen. Denn bei dieser amtlichen Prüfung kann man nur bestehen in dem man sich zuvor mit dem Lehrstoff beschäftigt. Dem Einen fällt es leicht, der andere muss dafür etwas tun. Aber bedenken Sie, haben Sie einen Kurs zur Vorbereitung bei mir besucht, stehe ich telefonisch und auch persönlich für Sie bereit bis Klarheit herrscht!

Sport-Boots-Führerschein